9 Immobilien zum Kauf in Portocolom

1
Weitere Orte:
Exquisite, neue Naturstein-Finca mit Panoramablick auf das Meer und die Berge

Portocolom, Exquisite, neue Naturstein-Finca mit Panoramablick auf das Meer und die Berge

667 m²

24.000 m²

5

€ 3.300.000,-

Luxuriöses Anwesen mit herrlichem Meerblick und eigenem Tennisplatz

Portocolom, Luxuriöses Anwesen mit herrlichem Meerblick und eigenem Tennisplatz

650 m²

22.000 m²

6

€ 2.290.000,-

Traumhafte Finca mit Stil und Meerblick

Portocolom, Traumhafte Finca mit Stil und Meerblick

450 m²

16.200 m²

4

€ 1.480.000,-

Große herrschaftliche Villa an Topp-Lage mit Blick auf den Hafen von Portocolom

Portocolom, Große herrschaftliche Villa an Topp-Lage mit Blick auf den Hafen von Portocolom

400 m²

1.060 m²

8

€ 1.300.000,-

Stadthaus in erster Meereslinie in Portocolom neu

Portocolom, Stadthaus in erster Meereslinie in Portocolom

140 m²

110 m²

3

€ 995.000,-

Exklusive Finca inmitten der Natur

Portocolom, Exklusive Finca inmitten der Natur

300 m²

19.800 m²

4

€ 965.000,-

Einzigartige Wohnungen im Zentrum von Portocolom

Portocolom, Einzigartige Wohnungen im Zentrum von Portocolom

260 m²

4

€ 580.000,-

Charmantes Chalet mit 2 Wohneinheiten im schönen Porto Colom

Portocolom, Charmantes Chalet mit 2 Wohneinheiten im schönen Porto Colom

200 m²

450 m²

4

€ 420.000,-

Penthauswohnung mit traumhaftem Meerblick reduziert

Portocolom, Penthauswohnung mit traumhaftem Meerblick

85 m²

2

€ 260.000,-

1

Porta Mallorquina - Ihr Immobilienmakler in Portocolom!

Sie möchten eine Immobilie in Portocolom kaufen oder haben eine Frage zu unserem Immobilienangebot auf Mallorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Wohnung in Portocolom noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +34 971 698 242 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Mallorquina Immobilienmakler in Portocolom beraten Sie gerne und finden für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Portocolom auf Mallorca

Portocolom auf Mallorca

Ausblick über den Strand von Portocolom

Portocolom ist ein pittoreskes Hafenstädtchen an der Südostküste der Insel. Viele der rund 4500 Einwohner sind davon überzeugt, dass Christopher Kolumbus hier geboren wurde.

Der größte Naturhafen der Insel

Hierfür gibt es jedoch abgesehen von dem Ortsnamen keinerlei Belege. Wahrscheinlicher ist, dass sich das Fischerdorf zu Ehren des großen Seefahrers Portocolom genannt hat. Der riesige Naturhafen hätte Christopher Kolumbus jedoch sicherlich beeindruckt. Die größtenteils naturbelassene Bucht wird seit 1863 von einem pittoresken blau-weißen Leuchtturm bewacht.

Küste Porto Colom

Küste von Porto Colom

Portocolom zählt bis heute zu den bedeutendsten Fischereihäfen der Insel und unzählige Boote liegen hier vor den Wellen geschützt vor Anker. Darunter sind auch viele sog. Llauts, also traditionelle mallorquinische Holzboote. Einst war Portocolom ein bedeutender Umschlagplatz für die Weine aus dem Hinterland, die heute die geschützte Herkunftsbezeichnung „Pla i Llevant“ tragen. Sie wurden im 19. Jahrhundert in großem Stil nach Frankreich exportiert, bevor eine Reblausplage die Erträge sinken ließ.

Der ursprüngliche Charme Mallorcas

Die überschaubare Altstadt Portocoloms hat sich in den letzten Jahrzehnten kaum verändert. Die Zeit scheint hier stehengeblieben, was sowohl Besucher als auch Einheimische zu schätzen wissen. Zwischen den pittoresken Fischerhäusern werden jeden Dienstag und Samstag Marktstände aufgebaut. Viele Besucher verbinden den Einkauf mit einem Spaziergang entlang der Hafenpromenade und einem „Café con leche” in einer der gemütlichen Bars. Die Altstadt Portocoloms, auch “Es Riuetó” genannt, ist ein friedlicher und entspannter Ort, in dem man noch das ursprüngliche Mallorca kennenlernen kann.

Traumstrände in nächster Nähe

An die Hafenbucht schließt sich in südlicher Richtung die beliebte Badebucht Cala Marcal an. Über dem breiten feinsandigen Strand weht die blauen Flagge, welche sichere Badebedingungen und eine gute Infrastruktur signalisiert. Die umliegenden Felsen bieten sich für einen Sprung in das kristallklare Wasser an.

Wer das Meer lieber für sich hat, erreicht von der Cala Marcal aus in 10 Gehminuten die Cala Brafi, eine Felsenbucht, die besonders für Schnorchler zu empfehlen ist. Weitere Top-Strände wie die Cala Sa Nau oder die Cales de Mallorca sind nur wenige Autominuten entfernt.

Freizeitmöglichkeiten vor der Haustür

Portocolom ist ein sportliches Städtchens, das seit 2013 über eine eigene Triathlon-Schule verfügt. Hintergrund ist der „TriStar Mallorca Triathlon“, der jedes Jahr im April über Distanzen von 55,5 km und 111 km ausgetragen wird. Doch nicht nur für Ausdauersportler ist gesorgt. Golfer pilgern zum Club „Vall d'Or”, einem 18-Loch-Platz, der quasi über Portocolom thront. Die Anlage hat ein Par von 71 und begeistert durch ihre harmonisch in die Hügellandschaft eingebetteten Greens.

Was tauchen angeht, zählt Portocolom dank seiner intakten Unterwasserwelt und zahlreicher Tauchhöhlen zu den Hot-Spots der Insel. Freunde des Segelsports kommen in dem Hafenstädtchen natürlich auch auf ihre Kosten.

Segelboote Bucht von Portocolom

Segelboote in der Bucht von Portocolom

Ein Ort für Entdecker

Vielleicht hat sich Portocolom auch nach Christopher Kolumbus benannt, weil es von seinen Gästen entdeckt werden möchte. Bisher hat es nur wenige ausländische Residenten in das idyllische Hafenstädtchen verschlagen. Manche leben in dem Villenviertel “Sa Punta”, von dem man auf den malerischen Leuchtturm auf der anderen Seite der Bucht schaut. Die luxuriösen Häuser in erster Meereslinie zählen zu den Juwelen im Portfolio der Immobilienmakler.