Recht & Steuer

Informationen zum spanischen Immobilienrecht

Bei Kauf- oder Verkauf einer Immobilie in Spanien gilt es, die landespezifischen Bestimmungen zu beachten, um einerseits den rechtlichen Anforderungen voll und ganz zu genügen und andererseits die steuerlichen Vorteile in vollem Umfang zu nutzen.

Recht und Steuer Porta Mallorquina Wir empfehlen deshalb unseren Kunden, sich professionell von einer kompetenten Anwaltskanzlei beraten zu lassen. Eine gute Rechtsberatung und -gestaltung garantiert Ihnen nicht nur den rechtssicheren Erwerb oder Verkauf einer Immobilie, sondern auch die optimale steuerliche Behandlung.

Porta Mallorquina arbeitet in sämtlichen steuerlichen und rechtlichen Fragen mit ausgewählten Kanzleien und Rechtsanwälten auf Mallorca zusammen, die sich auf Immobilienrecht und insbesondere auf den Verkauf und Erwerb von Immobilien in Spanien durch Nicht-Residenten spezialisiert haben und Sie in Ihrer Muttersprache kompetent beraten und betreuen.

Darüber hinaus informieren wir in unserem Blog und unserem monatlichen Newsletter regelmäßig über Neuerungen im spanischen Immobilien- und Steuerrecht.

Eine Auswahl interessanter Artikel zu diesen Themen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass es sich hier lediglich um eine allgemeine Information, keine Rechtsberatung handelt und sich die Gesetzeslage, auf die sich die Artikel beziehen, mittlerweile geändert haben kann.

  • Neue Steuern für Mallorca Immobilien 2016: Das sollten Käufer und Eigentümer wissen

    Wer schon länger auf der Insel lebt, weiß: zum Jahreswechsel kommt es auf den Balearen gerne zur “berühmten“ Steueränderung. Seit diesem Jahr haben die Inseln zudem eine neue Regierung und folglich ändert sich so einiges, was vor allem für Immobilienkäufer und –verkäufer interessant ist.


  • Neue Steuergesetze für Spanien 2015

    Die Erlöse aus dem Verkauf einer spanischen Immobilie sind auch für Nicht-Residenten in Spanien steuerpflichtig. Ab 2015 beträgt der Steuersatz für diese Erträge für Personen mit Hauptwohnsitz in der EU 20% anstelle von bisher 21%.


  • Das sollten Sie vor Unterzeichnung eines spanischen Mietvertrages beachten

    Langzeitmiete auf Mallorca wird auch für Ferienimmobilien immer beliebter. Häufig stehen die zur Vermietung angebotenen Häuser und Fincas auch zum Verkauf und die Kaufinteressenten haben so die Möglichkeit, das Objekt zuerst Probe zu wohnen.


  • Neues Aufenthaltsrecht für Nicht-EU Bürger in Spanien

    Am 30. September 2013 veröffentlichte der spanische Bundesanzeiger, das Boletin Official del Estado (BOE), das mit Spannung erwartete neue Gesetz für ausländische Investoren.


  • Alles was Sie über das spanische Immobilienrecht wissen sollten

    Rechtsanwälte Gabriel Buades Castellá und Daniel Olabarría sind Teil des International Desk der Kanzlei Bufete Buades in Palma. Die Spezialisten für Immobilien- und Steuerrecht haben bereits zahlreiche Fachartikel und Bücher zu diesem Thema veröffentlicht, u.a. „die „Praktische Analyse der Steuerpflichten in Deutschland Ansässiger aus direktem und indirektem Erwerb, Besitz und Veräußerung spanischer Immobilien“ und “Achtung, alles etwas anders – Neues Mietgesetz in Spanien in Kraft getreten.”


  • Neues Mietgesetz in Spanien in Kraft getreten

    Mehr Flexibilität, mehr Kontrolle, neue Rechte: Wie die spanische Regierung den lahmenden Mietmarkt in Schwung bringen will und was das für Auswirkungen hat.


  • Balearen erhöhen Grunderwerbssteuer

    Ähnlich wie Deutschland ist auch Spanien föderal organisiert. So gibt es in der Steuergesetzgebung einerseits landesweite Steuern (z.B. Mehrwertsteuer, IVA) und andererseits regionale Steuern (z.B. Grunderwerbsteuer), die von den autonomen Provinzregierungen erhoben werden, was vergleichsweise unseren Bundesländern entspricht.


  • Sicher vererben in Spanien

    Sollte man als Deutscher auch in Spanien ein Testament errichten, wenn man hier längere Zeit verbringt oder gar dauerhaft lebt? Worauf ist zu achten und welches Recht findet Anwendung? Kann das in Deutschland errichtete Testament auch in Spanien Verwendung finden; sollte zumindest ein spanisches Testament für das in Spanien befindliche Vermögen errichtet werden?

Porta Mallorquina
Zentrale

Mit unserer langjährigen Erfahrung und genauen Marktkenntnis stehen wir Ihnen rund um das Thema Immobilien zur Seite.

Headoffice Porta Mallorquina

Headoffice Palma
Porta Mallorquina Real Estate S.L.U.
C./ Colom 20 2º
07001 Palma
Mallorca
T. +34 971 698 242
E-Mail: