Bekannt aus...

Porta Mallorquina - Bekannt aus Interviews und Fachartikeln in der Presse

Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung im Immobilienmarkt auf Mallorca und inselweiter Präsenz zählt Porta Mallorquina zu den Marktexperten, die in regelmäßigen Abständen zur Einschätzung des Lokalmarktes befragt werden. Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Artikel:


  • Tagesspiegel, 18. März 2019

    Von Magdalena Thiele
    „Mallorca macht auf Luxus“
    „Die größte Baleareninsel will weg vom Schmuddel-Image. Allerorten werden neue Ferienhäuser gebaut. Mit dem Niveau steigen die Preise.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 4. März 2019

    Von Diana Serbe
    „Hauspreise auf Balearen teils teurer als in Madrid“
    „Der Kauf eines Hauses auf den Balearen ist im Durchschnitt dreimal so teuer wie in der Provinz Ciudad Real, der preiswertesten Region Spaniens. Das zeigen neueste Statistiken des balearischen Entwicklungsministeriums für das vierte Quartal 2018.“ (…)


  • Manager Magazin, 28. Februar 2019

    Von Christoph Rottwilm
    „Wo auf Mallorca die teuren Villen stehen“
    „Spätestens nach den ersten Sonnenstrahlen 2019 dürften viele über ihren Sommerurlaub nachdenken. Zu den beliebtesten Zielen der Deutschen gehört nach wie vor Mallorca. Manche haben dort sogar eigenes Häuschen oder eine Wohnung. Aktuelle Marktdaten zeigen: Vor allem der Südwesten der Insel ist nach wie vor beliebt, was für stabile bis steigende Immobilienpreise sorgt.“ (Fotostrecke)


  • Mallorca Zeitung, 22. Februar 2019

    Von Johannes Krayer
    „Stärkster Preisanstieg bei Ferienimmobilien im Südwesten und in Llucmajor“
    „Die Marktstudie von Porta Mallorquina prognostiziert eine durchschnittliche Steigerung von sechs Prozent in den kommenden drei Jahren.“ (…)


  • Mallorca Zeitung, 3. September 2018

    Von Johannes Krayer
    „Wohnungen auf Mallorca kaufen? Nicht mehr um jeden Preis“
    „In den vergangenen zwei Jahren kannte der Immobilienmarkt auf Mallorca nur einen Weg: steil nach oben. Jetzt gibt es Anzeichen einer Abkühlung.“ (…)


  • Wirtschaftswoche, 21. August 2018

    Von Stefanie Claudia Müller
    „Geldmaschine Mallorca“
    „Die Deutschen sind zurück auf den Balearen, auch als Investoren in Mallorca-Immobilien. Doch der Markt läuft heiß. Wie Interessenten reagieren sollten.“ (….)


  • Deutsche Welle, 21 Juli 2018

    Von Stefanie Claudia Müller
    „Mallorca: Eine Insel als Geldmaschine“
    „Auf Mallorca wachsen Kaufpreise und Mieten für Immobilien seit Jahren. Das hat einen regelrechten Maklerboom provoziert. Aber nicht alles läuft rund.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 15. Juni 2018

    Von MM-Redaktion
    „Porta Mallorquina weiht Standort in Portals Nous ein“
    „Das Immobilienunternehmen Porta Mallorquina baut mit der offiziellen Einweihung der neunten Niederlassung seine Präsenz auf Mallorca weiter aus. Jüngster Neuzugang ist das Büro in Portals Nous bei Palma.“ (…)


  • Die Welt, 30. Mai 2018

    Von Richard Haimann
    „Kapitalflucht in den Urlaub“
    „Anleger setzen vermehrt auf Ferienimmobilien, um an der Erholung anderer zu verdienen. Der dadurch ausgelöste Provisionsboom verhilft nun einem Makler sogar an die Börse.“ (…)


  • Der Tagesspiegel, 12. März 2018

    Von Reinhart Bünger
    „Ferienimmobilien - Suchende wie Sand am Meer“
    „Die Balearen-Insel ist auch in diesem Jahr ein begehrter Zweitwohnsitz-Hotspot – mit steigenden Preisen.“ (…)


  • Mallorca Zeitung, 9. März 2018

    Von Andreas Kunze
    „Die Lage auf dem Immobilienmarkt auf Mallorca“
    „Die Party geht weiter: So lautet der Ausblick großer Makler für 2018. Die Verkäufer seien jetzt am längeren Hebel. Doch manche Regionen bleiben zurück. Und es gibt weitere Zahlen.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 26. Februar 2018

    Von Alexander Sepasgosarian
    „Studie: Für Schnäppchenjäger wird der Immobilienmarkt eng“
    „Die wachsende Nachfrage nach Ferienimmobilien auf Mallorca lässt die Preise steigen und engt den Markt für Schnäppchenjäger ein. So lauten zwei der Ergebnisse der neuen Marktanalyse, die das Freiburger STI Center for Real Estate Studies (CRES) im Auftrag des Immobilienunternehmens Porta Mallorquina Real Estate seit 2015 einmal im Jahr veröffentlicht.“ (...)


  • Mallorca Zeitung, 21. Juli 2017

    Von Mallorca Zeitung Redaktion
    „Porta Mallorquina verdoppelt Verkaufszahlen auf Mallorca“
    „Die Immobilien-Makler vermelden für den Markt auf Mallorca weiter hohe Wachstumsraten. Das Maklerunternehmen Porta Mallorquina Real Estate konnte nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2017 Immobilien im Gesamtwert von über 41 Millionen Euro vermitteln. Das entspreche einer Steigerung von über 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, heißt es in einer Pressemitteilung vom Donnerstag (20.7.).“ (...)


  • Manager Magazin, 25. April 2017

    Von Christoph Rottwilm
    „So kaufen Deutsche Mallorcas Immo-Markt aus der Krise“
    „Das Geschehen auf dem Wohnimmobilienmarkt der spanischen Baleareninseln war 2016 erstmals wieder annähernd so lebhaft wie vor der Immobilienkrise, die 2008 in Spanien ausbrach - und deutsche Käufer haben einen wesentlichen Anteil an diesem Comeback.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 25. März 2017

    „Desaster auf Mallorcas Miet-Markt“

    „"Mieten", fragt Toñi Ruiz auf Deutsch ins Telefon. "Nein, tut mir leid. Nein, gar nichts. Auf Wiedersehen." Energisch legt die Spanierin den Hörer auf. "So geht das den ganzen Tag", sagt sie. Seit 2005 führt Ruiz das gleichnamige Immobilienbüro mitten in Cala Rajada. Im Schaufenster hängen zahlreiche Objekte, die zum Kauf angeboten werden.“ (…)


  • Der Tagesspiegel, 20. März 2017

    Von Reinhart Bünger
    „Was will man Meer?“
    „Der Landeanflug beginnt. „Und, ist Hannover schon zu sehen?“, fragt der Sitznachbar auf Platz 12 B auf dem Rückflug aus Palma. „Nein, alles dunkel.“ – „Dann ist es Hannover.“ Dem 55-jährigen Norddeutschen, dem seit 15 Jahren eine Finca auf Ibiza gehört, geht es wohl so wie den meisten Eigentümern einer Ferienwohnung im Ausland: Am Urlaubssitz freut man sich irgendwann wieder auf das vertraute Zuhause. Dort angekommen, hofft man auf den baldigen Wiederaufbruch in die vertraute – und meist sonnigere – Ferne.“ (…)


  • Manager Magazin, 16. März 2017

    Von Mallorca Magazin Redaktion
    „Premium-Meerblick macht die Immobilie doppelt so teuer“
    „Zum dritten Mal seit 2015 hat das deutsche Immobilienunternehmen Porta Mallorquina eine unabhängige Marktstudie zum Ferienimmobilienmarkt auf der Insel in Auftrag gegeben. Ausgeführt wurde sie wie in den Vorjahren vom Center for Real Estate Studies der Steinbeis-Hochschule Berlin. Dabei wurden die Internet-Angebote der fünf größten Immobilienunternehmen auf Mallorca erfasst, um Mehrfachnennungen reduziert und ausgewertet.“ (…)


  • Mallorca Zeitung, 16. März 2017

    Von Frank Feldmeier
    „Ferienimmobilien auf Mallorca: Der Trend geht weiter Richtung Südwesten“
    „Wenn ein interessierter Käufer nach der Entwicklung des Quadratmeterpreises auf Mallorca fragt, sollte die Gegenfrage eigentlich sofort lauten: In welcher Gegend und in welchem Segment? Wie unterschiedlich die Antworten ausfallen können, zeigt eine Studie über den Markt der Ferienimmobilien, die das Unternehmen Porta Mallorquina zum inzwischen dritten Mal beim Steinbeis Institut Center for Real Estate Studies in Auftrag gegeben hat.“ (…)


  • Mallorca Zeitung, 06. Februar 2017

    Von Andreas Kunze
    „So viele Immobilien-Jobs auf Mallorca wie schon lange nicht mehr“
    „Die Branche auf der Insel erlebt einen furiosen Aufschwung – und sucht fast händeringend nach gutem Personal.“ (…)


  • Manager Magazin, 24. Februar 2016

    Von Christoph Rottwilm
    „Investoren-Ansturm auf Mallorcas Ferienimmobilien“
    „Der Januar ist Maklern zufolge eigentlich meist ein eher ruhiger Monat am Immobilienmarkt Mallorcas. Das ist dieses Jahr jedoch anders: Telefone klingeln deutlich öfter, Mails häufen sich, viel mehr Interessenten als sonst melden sich bei den Objektvermittlern, um auf möglichst rasche Besichtigungstermine zu drängen.“ (…)


  • Mallorca Zeitung, 4. Februar 2016

    Von Mallorca Zeitung Redaktion
    „Preise für Immobilien auf Mallorca steigen - aber nicht überall“
    „Die Preise hochwertiger Immobilien auf Mallorca steigen weiter, zumindest im besonders nachgefragten Südwesten, in und um Palma sowie im Norden der Insel. In anderen Regionen der Insel aber geben sie aufgrund eines erhöhten Angebots auch wieder nach.“ (…)


  • Capital, 17. November 2015

    Von Capital-Redaktion
    „Ferienimmobilien – Balearen“
    „Die iberische Wirtschaft hat sich erholt. Das spüren auch die Makler auf Mallorca, Ibiza und Menorca: Sogar Spanier kaufen wieder Ferienwohnungen.“ (…)


  • Manager Magazin, 29. Juni 2015

    Von Christoph Rottwilm
    „Wo auf den Balearen der Ferienhauskauf lohnt“
    „Sonne, Strand, gute Laune - auch in diesem Sommer werden wieder viele Deutsche ihren Urlaub auf Mallorca, Menorca oder Ibiza verbringen. Die Inseln tauchen regelmäßig auf den vorderen Plätzen auf, wenn hierzulande nach den beliebtesten Zielen außerhalb Deutschlands gefragt wird.“ (…)


  • Mallorca Zeitung, 5. Februar 2015

    Von Mallorca Zeitung Redaktion
    „Was kostet der Meerblick?“
    „Zwar ist der Auftraggeber ein Immobilienunternehmen, Einfluss auf das Ergebnis der Studie habe das aber nicht gehabt, versichert Marco Wölfle: Der Leiter des „Centre for Real Estate Studies" (CRES) in Freiburg hat für Porta Mallorquina den Markt für Ferien-Immobilien auf Mallorca analysiert.“ (...)


  • Mallorca Zeitung, 22. Mai 2015

    Von Stephanie Schuster
    „Altstadtpaläste: Wo die feinen Leute wohnten“
    „Moder und Weihrauch. Verstummt ist das antike Telefon im Flur, die Flasche Rioja von 1994 in der Vitrine mag längst niemand mehr trinken. Im Salon droht der verstaubte Kronleuchter auf die wulstigen Brokat­sessel herabzufallen, während von den vergilbten Familienfotos die Angehörigen des einstigen Hausherren seit Jahren ins Leere lächeln.“ (…)


  • Die Welt, 29. März 2015

    Von Norbert Schwaldt
    „So viel mehr kostet der Meerblick auf Mallorca“
    „Die Immobilienmärkte auf Mallorca und Ibiza sind wieder in Schwung gekommen. Die Preise für Fincas ziehen kräftig an. Die meisten Käufer kommen aus Skandinavien, Großbritannien – und Deutschland.“ (…)


  • Manager Magazin, Februar 2015

    Von Christoph Rottwilm
    „Mallorca-Fans entdecken den Nordosten“
    „Gute Nachrichten für Interessenten an Ferienimmobilien auf Mallorca: Immer mehr Regionen werden dort touristisch erschlossen. Vor allem der Nordosten holt auf.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 8. Februar 2015

    Von Mallorca Magazin Redaktion
    „Studie zu Ferienimmobilien präsentiert "Zehn Prozent liegen im Luxussegment"
    „Das vor knapp einem Jahrzehnt gegründete Immobilienunternehmen Porta Mallorquina hat für seine Kunden und Kaufinteressierte eine unabhängige Marktstudie für Ferienimmobilien auf Mallorca in Auftrag gegeben. Hierfür hat das Center for Real Estate Studies (CRES) der Steinbeis-Hochschule Berlin das Angebot großer Maklerunternehmen auf Mallorca im Internet ausgewertet.“ (…)


  • Der Tagesspiegel, 6. Februar 2015

    Von Reinhart Bünger
    „560 Kilometer Küste – und Preise bis zum Horizont“
    „Was ein Dominzil auf Mallorca im Schnitt kostet, war bisher nicht bekannt. Eine aktuelle Marktstudie bringt Licht ins Dunkel.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 28. November 2014

    Von Ulrike Eschenbecher
    „Wohnen direkt am Golfplatz“
    „Mit 24 Golfplätzen bietet Mallorca die höchste Golfplatzdichte Spaniens. Wer hier schon länger den Schläger schwingt, kann beobachten, dass immer mehr Villen und Apartmentanlagen direkt an den Golfplätzen entstehen. Jüngstes Beispiel hierfür sind die Golfplätze „Golf Pollensa“ im Norden und „Canyamel Golf“ im Nordosten der Insel.“ (…)


  • Bellevue, März/April 2014

    Von Bellevue Redaktion
    „Rendite mit der Finca?“
    „Immer mehr Käufer erwerben eine Immobilie auf Mallorca nicht nur als Domizil für den eigenen Urlaub, sondern als sicheres und lohnendes Vermietungsobjekt. (…) 5 Fragen an Joachim Semrau, Geschäftsführer von Porta Mallorquina und Porta Holiday: „Herr Semrau, ist ein Ferienhaus auf Mallorca ein gutes Renditeobjekt? „Zuallererst ist eine Ferienimmobilie auf Mallorca ein Luxus, der etwas mit Lebensqualität und der Erfüllung von Träumen zu tun hat. Wenn man durch Vermietung die laufenden Kosten decken oder sogar Geld verdienen kann, dann ist das eine schöne Begleiterscheinung.“ (…)


  • Mallorca Magazin, 20. Februar 2014

    Von Mallorca Magazin Redaktion
    „Ferienvermietung bei Porta Mallorquina“
    “Das Immobilienunternehmen Porta Mallorquina hat seinen Umsatz 2013 um 21 Prozent gesteigert. Das geht aus dem Jahresbericht des Unternehmens hervor, das auf der Insel acht Standorte unterhält und sich mit einem Portfolio von 2000 Objekten zu den Großen der Branche zählt.“ (…)


  • VOX, 28 Januar 2014

    Von Ulrike Eschenbecher
    „Mieten-Kaufen-Wohnen auf Mallorca“
    „Barbara de Matos, Porta Mallorquina Franchisepartnerin Süd, ist als Maklerin in der VOX-Serie “Mieten-Kaufen-Wohnen” dabei und zeigt seit 2014 traumhafte Ferienimmobilien aus unserem Angebot. Viele der Sendungen können Sie kostenfrei auf www.nowtv.de/vox/mieten-kaufen-wohnen/ ansehen. Hier geht’s zu den Immobilien, die Barbara im TV präsentiert: www.porta-mallorquina.de/vox-mieten-kaufen-wohnen/.“ (…)

Porta Mallorquina
Zentrale

Mit unserer langjährigen Erfahrung und genauen Marktkenntnis stehen wir Ihnen rund um das Thema Immobilien zur Seite.

Headoffice Porta Mallorquina

Headoffice Palma
Porta Mallorquina Real Estate S.L.U.
C./ Colom 20 2º
07001 Palma
Mallorca
T. +34 971 698 242
E-Mail: