Die Meerjungfrau unter Mallorcas Künstlerinnen

Für Kunstentdecker: Ein Besuch im Atelier der Künstlerin Vivian Borsani im Santa Catalina

„Sei immer du selbst, bis du eine Meerjungfrau bist und dann sei immer eine Meerjungfrau“,

dieses aus dem Englischen übersetzte Zitat der Autorin Penelope Pewter passt wie kein anderes auf die Künstlerin Vivian Borsani.

Vivian wurde in Brasilien geboren, wuchs in Deutschland auf und zog später nach Frankreich und Italien, um Kunst zu studieren.

Die Wahlmallorquinerin hat in vielen Ländern gelebt, was typisch für die Kreativen ist, die sich auf der Insel niederlassen und ihre Kunst spiegelt eine Farbenpracht, Schönheit und Lebensfreude wieder, wie wir sie am Mittelmeer genauso wie in den Tropen finden. Ob Fische, Blumen, Blüten – das Meer und die Natur spielen die Hauptrolle in Vivians kräftigem, wilden, fast zügellosen Pinselstrich. Schließlich wurde dieser lebensbejahende Mensch in Brasilien geboren, wo sie die ersten sechs Jahre ihres Lebens verbracht hat, bevor die Familie nach Hamburg zog. Ihre künstlerische Ausbildung genoss sie in Paris, Venedig und an der School of Visual Arts New York in Urbino (Italien), seit 20 Jahren lebt und malt Borsani auf der Insel, die sie bereits seit ihrer Kindheit kennt. Mittlerweile hat sie hier Karriere gemacht: Gerade hat eine berühmte Tennisspielerin ein großes Bild erstanden, die Sammler kommen aus Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz oder der USA. Dabei stellt die hübsche, blonde, junggebliebene Frau (Jahrgang 1965) nicht nur auf der Insel, sondern europaweit und sogar international aus und wird von Galerien in Brighton, Padua und Panama vertreten.

Die Künstlerin spiegelt in ihren Werken die Natur wieder.

Vor allem arbeitet Borsani eng mit Interieur Designern in England und auf Mallorca zusammen. Wer in den verführerischen Fisch- und Blütenkosmos der Künstlerin eintauchen möchte, tut dies am besten direkt in ihrem Studio in einem alten kleinen Fischerhäuschen im angesagten Santa Catalina Viertel: Ein Traum von einem (offenen) Atelier: In der oberen Etage malt sie – große Leinwände am Fußboden oft kniend oder hockend zwischen Tuben, Farbentöpfchen und Pinsel, aber stets mit Blick in ihren grünen Patio-Garten. Im unteren Bereich ist Platz, ihre Bilder zu bewundern und sich von Farbe und Ausdruck berauschen zu lassen. Hier veranstaltet sie auch regelmäßig Ausstellungen, gemeinsam mit anderen Künstler-Kolleginnen: grundsätzlich zu Ostern und stets zu Palmas Kunstnacht, der Nit de l’Art, die gewöhnlich am vorletzten Wochenende im September stattfindet.

Die Kunstwerke von Vivian Borsani gelten immer als sehr farbenfroh.

Artstudio Vivian Borsani

facebook/instagram: VivianBorsani

Palma, C/Fabrica, 13b

Tel. + 34/ 697 28 81 00

mo – fr 10 – 14 Uhr (normalerweise)

 

Kommentar schreiben