Porta Mallorquina eröffnet Immobilienshop in Portals Nous

Rund 160 Gäste kamen am Freitag, den 15. Juni 2018 in die Carrer Andratx Nummer 30, um bei strahlendem Wetter die offizielle Eröffnung des Porta Mallorquina Immobilienshops in Portals Nous zu feiern.

Großer Andrang am Freitag auf der Hauptstraße von Portals Nous. Zur Eröffnung des Porta Mallorquina Immobilienshops kamen insgesamt rund 160 Gäste. Foto: Patrizia Lozano, Mallorca Magazin.

Franchisepartner Mirjana Antic und Timo Weibel waren begeistert von so viel positiver Resonanz. Bei bester Stimmung feierten die Gäste zu heißen DJ-Rhythmen bis in die Nacht.

Zentrale Lage in Portals Nous

Der edle, ganz in weiß gehaltene Shop mit dem bekannten grünen Porta Mallorquina Logo liegt zentral ungefähr in der Mitte der Hauptstraße von Portals Nous.

Direkt gegenüber führt eine Straße zum Nobelhafen Puerto Portals, der den Ort zum Synonym für Luxus und Lifestyle auf der Insel gemacht hat.

Der bekannte Nobelhafen Puerto Portals ist das Wahrzeichen von Portals Nous.

Franchisepartner expandieren mit zweiter Lizenz

Für Mirjana Antic und Timo Weibel ist es bereits die zweite Verkaufsregion, die sie als Porta Mallorquina Franchisepartner übernommen haben. Die beiden führen bereits erfolgreich die Verkaufsregion Südost mit einem Immobilienshop in Santanyí. Die Region Portals Nous, die von Cas Catalá bis Palma Nova reicht, ist für die beiden die ideale Ergänzung im Portfolio:

„Im Südosten finden unsere Kunden eine reiche Auswahl an gehobenen Fincas mit viel Land und Fernblick. Die Region Puerto Portals punktet hingegen mit einem großen Angebot an Immobilien in erster Meereslinie und hat einen starken Wohnungsmarkt.“

Hotspot für Luxusimmobilien

Preislich bewegt sich die Region um Portals Nous im Spitzenbereich. Vor allem in Bendinat und Costa d’en Blanes werden die ohnehin schon hohen Preise im Südwesten nochmals getoppt. Dafür erhalten die Kunden auch alle Vorzüge, die Mallorca zu bieten hat: Traumhaften Meerblick, perfekte Infrastruktur und eine kurze Anbindung an Palma.

Vor allem der Hafen Portals Nous zieht viele Yachtbesitzer in die Region, die vom Publikum her internationaler ist, als zum Beispiel in Puerto Andratx, das vor allem bei den Deutschen so beliebt ist. Rund 200 Objekte umfasst das aktuelle Immobilienangebot in der Region, die Preise variieren zwischen rund 300.000 € für Apartments bis hin zur 14 Millionen Luxusvilla in Bendinat.

Drei Shops im Südwesten, neun Standorte auf Mallorca

„Unsere Kunden suchen in der Regel an der gesamten Küste, von Cas Català bis Puerto Andratx.“, stellt Mirjana Antic fest.

Deshalb arbeitet das fünfköpfige Team von Puerto Portals auch eng mit den anderen Franchisepartnern im Südwesten zusammen.

Porta Mallorquina Geschäftsführer Ralf Spielvogel freut sich über die gelebten Synergien:

„Über unser dichtes Standortnetz bieten wir unseren Kunden auf der gesamten Insel eine reiche Immobilienauswahl und kurze Wege vor Ort.“

Börsengang Muttergesellschaft Homes & Holiday AG

Trotz enger Terminplanung wegen des bevorstehenden IPOs der Muttergesellschaft von Porta Mallorquina, der Homes & Holiday AG, ließ es sich Porta Mallorquina Gründer Joachim Semrau nicht nehmen, dem Team persönlich zu gratulieren und viel Erfolg zu wünschen.

Zu seiner guten Laune trug auch die bisher sehr positive Resonanz auf den bevorstehenden Börsengang bei. Die Zeichnungsfrist läuft noch an der Börse München bis 21. Juni, der rechtlich maßgebliche Wertpapierprospekt befindet sich auf www.homes-holiday.com/ir/

Mit den neun Standorten ist die Expansion der Gruppe auf den Balearen noch nicht abgeschlossen. Der nächste Eröffnungstermin steht bereits fest: Mitte Juli eröffnet der erste Immobilienshop auf Menorca, in der Hauptstadt Mahón.

Impressionen der Veranstaltung

 

Kommentar schreiben