Homes & Holiday AG feiert Premiere auf dem Börsenparkett – seit 10 Jahren auch Xetra Handel

Am 6. Juli 2018 begann der Handel der Homes & Holiday Aktien, Muttergesellschaft der Porta Mallorquina Real Estate,  an der Börse München im Qualitätssegment m:access  (ISIN: DE000A2GS5M9).

Am 6. Juli 2018 war es soweit, die Homes & Holiday AG feierte Premiere am Börsenparkett. V.l.n.r.: Stephan Bruns, Joachim Semrau, Ralf Spielvogel, Carl-Peter Gerlach, Ulrike Eschenbecher und Philip Kohler.

Am 6. Juli 2018 war es soweit, die Homes & Holiday AG feierte Premiere am Börsenparkett. V.l.n.r.: Stephan Bruns, Joachim Semrau, Ralf Spielvogel, Carl-Peter Gerlach, Ulrike Eschenbecher und Philip Kohler.

Im Rahmen des Börsengangs hatte der Spezialist für Ferienimmobilien 1.757.595 Aktien zu einem Preis von 2,50 Euro aus einer Kapitalerhöhung platziert. Inklusive der Pre-IPO-Kapitalerhöhung im April 2018 sind dem Unternehmen brutto 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen.

Für Homes & Holiday stehen in den kommenden Jahren die Steigerung der Verkaufs- und Buchungsumsätze klar im Fokus. Dabei wird sich die Gruppe weiter auf Europas attraktivste Märkte für Ferienimmobilien fokussieren: Spanien und Deutschland.

Die Balearen, Kanaren, spanische Mittelmeerküste und in Deutschland insbesondere Nordsee, Ostsee und Süddeutschland bieten erhebliches Potenzial. Neben dem organischen Wachstum sollen auch bestehende Immobilien-Makler und Ferienvermietungsgesellschaften übernommen werden.

Analysten empfehlen Kauf

Von den positiven Zukunftsperspektiven der Gruppe sind auch die Analysten von GBC Research überzeugt. Vor dem Hintergrund des erfolgreichen Börsengangs und der damit gesicherten Mittel für die Wachstumsbeschleunigung sowie den weiterhin günstigen Rahmenbedingungen haben die Analysten ihre Einschätzung und Prognosen aus der IPO Researchstudie heute bestätigt. Die vollständige Studie steht auf more-ir.de/d/16559.pdf zur Verfügung.

Nach dem Börsengang im Qualitätssegment m:access der Börse München sind die Aktien der Homes & Holiday AG (ISIN: DE000A2GS5M9) ab sofort auch an weiteren Börsenplätzen handelbar. So notiert der Spezialist für Ferienimmobilien im Rahmen eines Zweitlistings seit 10. Juli auch an der Börse Frankfurt und auf Xetra. Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG fungiert jeweils als Spezialist (Frankfurt) und Designated Sponsor (Xetra).

 

Im Rahmen des Börsengangs in der vergangenen Woche und der Pre-IPO-Kapitalerhöhung im April 2018 sind der Homes & Holiday AG brutto 5,8 Mio. Euro zur Wachstumsbeschleunigung zugeflossen. Damit kann die Gesellschaft ihre Buy-and-Build-Strategie innerhalb des skalierbaren Geschäftsmodells vom Maklergeschäft bis zur Ferienvermietung mit Property Management konsequent umsetzen.

Über die Homes & Holiday AG

Zum Börsengang überreichte Emissionsbegleiter GBC den traditionellen „Tombstone“.

Zum Börsengang überreichte Emissionsbegleiter GBC den traditionellen „Tombstone“.

Die Homes & Holiday AG mit Sitz in München hat sich mit ihren Tochtergesellschaften Porta Mondial, Porta Mallorquina und Porta Holiday als erstes Franchisesystem auf Ferienimmobilien spezialisiert.

Innerhalb eines integrierten Geschäftsmodells bietet die Gruppe alle Dienstleistungen vom klassischen Maklergeschäft (Porta Mondial/Porta Mallorquina), Ferienvermietung (Porta Holiday) bis Property Management (über externe Dienstleister) an.

Dabei konzentriert sich die Gruppe mit ihren 21 Standorten auf Spanien und Deutschland, Europas attraktivste Märkte für Ferienimmobilien. Im Jahr 2017 hat die Homes & Holiday Gruppe ihre Verkaufs- und Buchungsumsätze um mehr als 47% auf über 139 Mio. Euro erhöht.

Kommentar schreiben