Porta Mondial vergibt Markenrechte für Ferienvermietung

„Porta Holiday“ startet Anfang 2013 auf Mallorca.

Das Immobilien-Franchisesystem Porta Mondial erweitert sein Geschäftsfeld und vergibt mit „Porta Holiday“ die Markenrechte für die Ferienvermietung. „Porta Holiday“ startet zunächst auf Mallorca, ein traditionsreicher Ort für Porta Mondial, 2005 wurde dort die erste Immobilienmarke, „Porta Mallorquina“, gegründet. Lizenzpartnerin ist die erfahrene Tourismusmanagerin Daniela Große.

Porta Holiday Mallorca

Ab März 2013 bietet Porta Holiday auf portaholiday.de eine reiche Auswahl an Ferienhäusern, Fincas, Villen und Ferienwohnungen für Urlaub auf Mallorca.

Porta Mondial AG Gründer und Vorstand Joachim Semrau sieht in der Zusammenarbeit viele Vorteile:

“Mit unseren rund 20 Immobilienmarken wie z.B. „Porta Mallorquina“, „Porta Ibiza“ oder „Porta Mondial Florida“ zählt die Porta Mondial Gruppe zu den führenden Anbietern von internationalen Ferienimmobilien. Mit Einführung der Langzeitvermietung auf Mallorca erhielten wir auch zahlreiche Anfragen zur Ferienvermietung, die wir bisher nicht bedienen konnten.“

Und auch für die Eigentümer vor Ort ist die Option zur Ferienvermietung ein wesentliches Vermarktungsplus:

„Auf Mallorca sind wir der erste inselweite Immobilienanbieter, der diesen Service aus einer Hand anbietet. Gerade für Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen möchten, eine Chance, auch während der Vermarkungsphase Einnahmen zu generieren“,

freut sich Joachim Semrau. Mit knapp 2.000 Ferienimmobilien auf Mallorca kann Daniela Große auf einen reichen Objektbestand zugreifen. Bis März 2013 sollen auf portaholiday.de die ersten Ferienhäuser und –Wohnungen auf Mallorca online buchbar sein – rechtzeitig zum Start der Sommersaison. Die Schlüsselübergabe wird direkt am Flughafen am eigenen Porta Holiday-Schalter stattfinden und schon geht’s ab in den Urlaub.

Auch die deutschen Porta Mondial Partner freuen sich auf das Zusatzangebot, denn es ist geplant, dass die Porta Holiday-Produkte auch in den Heimatländern der Urlauber angeboten werden können.

„So bieten wir in unseren regionalen Immobilienshops weiteren Mehrwert, der die Besuchsfrequenz erhöht und unseren Partnern attraktive Zusatzprovisionen bei erfolgreicher Vermittlung sichert“,

beschreibt Joachim Semrau die Synergieeffekte.

Kommentar schreiben