42 Strände auf Mallorca mit blauer Flagge ausgezeichnet

Bereits vor über 20 Jahren etablierte man die Blaue Flagge als erstes Umweltsymbol und als Qualitätsstandard für Badestrände und Sportboothäfen. Als freie und unabhängige Initiative der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) wirbt die Initiative mit der Blauen Flagge für einen bewussteren Umgang mit der Natur.

Es Trenc Mallorca

Es Trenc - wunderschöner Strand mit weißem Sand und glasklarem Meer. Südseefeeling auf Mallorca.

Umfangreiche Qualitätskontrolle der Strände

Sämtliche mit der blauen Flagge ausgezeichneten Strände müssen sich somit einmal pro Jahr einer umfangreichen Qualitätskontrolle unterziehen um Ihre konstante und nachhaltige Arbeit für die Umwelt und Natur nachzuweisen. Die Beschaffenheit des Wassers der Strände und der Sporthäfen wird nach der strengen EU-Richtlinie für Badegewässer überprüft. Hier erfolgen chemische und makrobiologische Untersuchungen und Messungen, nur nach Erfüllen dieser Richtlinien dürfen die Badestrände mit der Blauen Flagge werben. Diese festgelegten Messwerte dürfen europaweit während der gesamten Badesaison nicht überschritten werden. Hierbei wird ebenfalls die vorbildliche Abwasserentsorgung kontrolliert.

42 Strände auf Mallorca mit blauer Flagge ausgezeichnet

Mallorca kann in dieser Saison 42, mit der blauen Flagge ausgezeichnete Strände, vorweisen. Folgende, alle in der familienfreundlichen Region Südost gelegene, sind besonders hervorzuheben: Cala Anguila (Porto Cristo), Cala Antena (Cales de Mallorca), Cala d’en Marcal (Portocolom), Cala Mondrago (Santanyi), Cala Ferrera und Cala Gran (Cala d’Or), Cala Mandia (Porto Cristo), Cala Santanyi (Santanyi). Weitere Informationen zu den einzelnen mallorquinischen Stränden erhalten Sie hier im Blog, in unserem Mallorca Strand-Führer oder unter platgesdebalears.com

Colonia San Jordi - Strand auf Mallorca

Colonia San Jordi - Strand auf Mallorca. Photography by Eduardo Marquez.

Kommentar schreiben