Osterprozession am Karfreitag in Pollensa

Karfreitagsprozession am Kalvarienberg in Pollensa – ein sehenswertes Spektakel

Osterprozession Pollenca

Beginn der Osterprozession in Pollenca

Am Karfreitag findet die alljährliche Osterprozession am Kalvarienberg in Pollensa statt. Auch dieses Jahr versammeln sich wieder etliche Hundert Gläubige, Touristen und Teilnehmer entlang der geschichtsträchtigen “Escalinata”, welche aus exakt 365 Stufen besteht und eines der Wahrzeichen für christliche Gläubige ist und für das Bussetun und die Befreiung von Sünden steht (für jeden Tag des Jahres eine Stufe).

Das Spektakel beginnt eigentlich schon am frühen Abend, bei dem Klaustrum an der Spitze des Kalvarienberges, wo sich alle Teilnehmer versammeln und sich bei kirchlicher Musik auf den Prozesionslauf einstimmen. Das allein birgt schon ein äusserst sehenswertes und charismatisches Ambiente.

Kalvarienberg in Pollensa

Karfreitag Prozession auf Mallorca

Abendliche Prozession am Karfreitag auf Mallorca

Da der Kalvarienberg in Pollensa aber auch wegen seiner ruhigen Lage und einem unvergleichlichen Ausblick eine der begehrtesten Immobilienlagen Mallorcas ist, hatte ich diesmal die besondere Gelegenheit, die gesamte Prozession von der Terrasse eines Anwesens eines Freundes aus, direkt in erster Linie mitzuverfolgen.

Eine Statue Jesú wird vom Kreuz herabgenommen, in einen beleuchteten Sarkopharg gelegt und begleitet von hunderten feierlich gekleideter und maskierter Helfer mit Fackeln, den gesamten Kalvarienberg hinunter getragen – und das in absolutem Schweigen. Wirklich ein äusserst beeindruckendes und sehenswertes Spektakel, welches im übrigen auch auf dem lokalen Fernsehsender IB3 live übertragen wird.

Prozession auf Mallorca

Die Jesú Satue wird vom Kreuz genommen und in der stillen Prozession den Kalvarienberg in Pollenca hinunter getragen

Prozession zu Ostern in Pollenca auf Mallorca

Prozession zu Ostern in Pollenca auf Mallorca

Osterprozession auf Mallorca

Osterprozession auf Mallorca

Musiker in Pollensa

Musiker in der Prozession in Pollenca

3 Kommentare
  1. Da ist nichts mit Osternester suchen, die Spanier nehmen Ostern ziemlich ernst..

  2. Hallo,
    Warum sind die Darsteller alle verhüllt?

    Mit freundlichen Grüßen

  3. Sehr geehrter Herr Geisenhof, Die Kapuzenträger, „Capuchinos“, stehen für öffentliches Büßertum, der Büßer selbst aber bleibt durch die Kapuze unerkannt. Die verschiedenen Farben stehen für die unterschiedlichen Bruderschaften, die an der Prozession teilnehmen. Viele Grüße, Ihr Porta Mallorquina Team

Kommentar schreiben