8 Immobilien zum Kauf in Colonia de San Pedro

1
Weitere Orte:
Modernes Chalet in erster Linie mit direktem Zugang zum Strand in Colonia Sant Pere mit Ferienvermietungslizenz

Colonia de San Pedro, Modernes Chalet in erster Linie mit direktem Zugang zum Strand in Colonia Sant Pere

242 m²

483 m²

4

€ 1.300.000,-

Großes Einfamilienhaus mit Pool in Colonia Sant Pere

Colonia de San Pedro, Großes Einfamilienhaus mit Pool in Colonia Sant Pere

337 m²

458 m²

5

€ 700.000,-

Elegantes Haus im charmanten Dorf Colonia Sant Pere

Colonia de San Pedro, Elegantes Haus im charmanten Dorf Colonia Sant Pere

180 m²

300 m²

4

€ 530.000,-

Geräumiges Einfamilienhaus mit Dachterrasse und Meerblick in Colonia Sant Pere

Colonia de San Pedro, Geräumiges Einfamilienhaus mit Dachterrasse und Meerblick in Colonia Sant Pere

116 m²

250 m²

3

€ 350.000,-

Einfamilienhaus in ruhiger strandnaher Lage

Colonia de San Pedro, Einfamilienhaus in ruhiger strandnaher Lage

137 m²

115 m²

4

€ 318.000,-

Schöne Wohnung in Colonia Sant Pere mit riesiger Dachterrasse

Colonia de San Pedro, Schöne Wohnung in Colonia Sant Pere mit riesiger Dachterrasse

85 m²

3

€ 295.000,-

Nette Wohnung in Colonia Sant Pere

Colonia de San Pedro, Nette Wohnung in Colonia Sant Pere

97 m²

3

€ 250.000,-

Baugrundstück in bester Lage mit Meerblick in Colonia Sant Pere

Colonia de San Pedro, Baugrundstück in bester Lage mit Meerblick in Colonia Sant Pere

405 m²

-

€ 138.000,-

1

Porta Mallorquina - Ihr Immobilienmakler in Colonia de San Pedro!

Sie möchten eine Immobilie in Colonia de San Pedro kaufen oder haben eine Frage zu unserem Immobilienangebot auf Mallorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Grundstück in Colonia de San Pedro noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +34 971 698 242 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Mallorquina Immobilienmakler in Colonia de San Pedro beraten Sie gerne und finden für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Colonia de San Pedro auf Mallorca

Colonia de Sant Pere ist einer der Orte auf Mallorca, die man erstmal entdecken muss. Die meisten lassen das beschauliche Dörfchen rechts liegen, wenn sie auf der Schnellstraße von Artá nach Alcúdia brausen. Ein Abstecher lohnt sich jedoch. Schon nach ein paar hundert Metern wird man von dem Frieden einer typisch mallorquinischen Landschaft umhüllt.

Unter Mandel- und Olivenbäumen weiden Schafe und im Hintergrund erheben sich die Berge der Serres de Llevant. Besonders die Felsnase des 522 Meter hohen Puig de Ferrutx ragt hierbei imposant heraus, Der Berg bietet eine fantastische Aussicht über die gesamte Tramuntana bis zum Cap Formentor. Von hier aus kann man auch die Possessió Devesa de Ferrutx mit ihrem restaurierten Verteidigungsturm erkennen.

Das Anwesen wurde bereits 1302 erbaut und diente dem mallorquinischen König Jaume II. als Jagdgut. Im 14. Jahrhundert ging das weitläufige Grundstück in Privatbesitz über. Seit einigen Jahren lebt und arbeitet hier der bekannte mallorquinische Maler Miquel Barceló. Er hat unter anderem die Kappelle des Allerheiligsten im rechten Seitenschiff von Palmas Kathedrale neugestaltet.

In der Nähe des historischen Jagdguts wurde 1880 die Siedlung Colonia de Sant Pere gegründet. In den 60er Jahren kamen die angrenzenden Urbanisationen Betlem, Montferrutx und s'Estanyol hinzu. 553 Menschen leben dauerhaft in Colonia de Sant Pere. Wer hier ein Chalet in erster Meereslinie besitzt, ist dem Glück schon einmal ein Stücken näher. Aber auch eine Immobilie mit Bergblick hat in Colonia Sant Pere durchaus ihren Reiz.

Seine Ruhe hat man hier auf jeden Fall. Auch wenn der Ort bei Urlauber, beliebt ist, wirkt er selbst zur Hochsaison nicht überlaufen. Grund hierfür sind die einheitlich ein- bis zweigeschossigen Gebäude. Colonia Sant Pere möchte einfach nicht zur Touristenhochburg werden – und das ist auch gut so.

Unterhalb der Uferpromenade erstreckt sich ein 80 Meter langer und 20 Meter breiter Sandstrand. Wer etwas mehr Platz braucht, begibt sich zum 1800 Meter langen Strand „S'Arenal de Sa Canova”, der sich westlich der Siedlung S'Estanyol befindet. In dem Waldgebiet dahinter kann man auch noch Siedlungsreste der Talaiot-Kultur besichtigen.

Am Abend treffen sich Urlauber und Einheimische am kleinen Hafen von Colonia Sant Pere. Einen mondäne Atmosphäre sollte man hier nicht erwarten. Dafür strahlt der Hafen eine typisch mallorquinische Geruhsamkeit aus. Hinter dem Natursteinkai ankern unzählige Boote verschiedenster Größe, 15-Meter-Yachten und kleine Fischer-Llauts teilen sich die Ankerplätze.

Unter den Tamarindenbäumen der Uferpromenade teilen sich drei Lokale ihre internationale Gästeschar. Insider schwärmen von den Sonnenuntergängen, die sich in Colonia de Sant Pere besonders schön beobachten lassen. Denn die Bergrücken der Tramuntana erleuchten im schönsten Abendrot, wenn die Sonne hinter ihnen untergeht.

Für einen Ausflug empfiehlt sich die circa 5 Kilometer lange Wanderung zur Ermita de Betlem. Die Einsiedelei wurde noch bis 2010 von einer Gruppe von Mönchen bewohnt. Diese bewirtschafteten die in Terrassen angelegten Felder, die durch eine ganzjährig sprudelnde Quelle bewässert werden. Die neoklassizistische Kappelle der Einsiedelei kann besichtigt werden. Vor allem die farbenfrohen Kuppelfresken von Francesc Parietti sind sehenswert.

Restaurant-Tipps unserer Immobilienmakler in Colonia de Sant Pedro

  • Sa Xarxa: Mediterrane Küche direkt an der Promenade. Gelobt wird auch der Käsekuchen der deutschen Inhaberin.
  • Es Vivers: Bodenständige mediterrane Küche in zweiter Meereslinie. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.