4 Immobilien zum Kauf in Molinar

1
Weitere Orte:
Riesiges, rustikales Fincaanwesen in Palma, Coll d'en Rabassa mit über 100.000 qm Land

Molinar, Riesiges, rustikales Fincaanwesen in Palma, Coll d'en Rabassa mit über 100.000 qm Land

1.763 m²

104.334 m²

12

€ 3.900.000,-

Hochmodernes Reihenhaus mit eigenem Pool in bester Lage Molinar, nur wenige Meter zum Meer

Molinar, Hochmodernes Reihenhaus mit eigenem Pool in bester Lage Molinar, nur wenige Meter zum Meer

280 m²

-

3

€ 1.650.000,-

3-Schlafzimmer Wohnung mit kleinem Garten in toller Lage

Molinar, 3-Schlafzimmer Wohnung mit kleinem Garten in toller Lage

200 m²

3

€ 375.000,-

Nette 2 SZ-Wohnung in Molinar, nur 200 Meter vom Meer entfernt verkauft

Molinar, Nette 2 SZ-Wohnung in Molinar, nur 200 Meter vom Meer entfernt

89 m²

2

 

1

Porta Mallorquina - Ihr Immobilienmakler in Molinar!

Sie möchten eine Immobilie in Molinar kaufen oder haben eine Frage zu unserem Immobilienangebot auf Mallorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Wohnung in Molinar noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +34 971 698 242 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Mallorquina Immobilienmakler in Molinar beraten Sie gerne und finden für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Molinar auf Mallorca

Molinar Mallorca

Blick von El Molinar auf die Kathedrale von Palma de Mallorca

Sie wollen in unmittelbarer Nähe zur Inselhauptstadt wohnen und dabei das Meer rauschen hören? Dann ist das ehemalige Fischerdörfchen El Molinar genau das Richtige für Sie. Der Name des Viertels rührt von den 28 Kornmühlen, die einst die Küste säumten.

Ein Bild vom ursprünglichen Mühlenviertel vermittelt heute nur noch der Fotoband „Así era el Molinar” von Xavier Terrasa. Denn nur zwei der pittoresken Mühlen haben den Wandel der Zeit überlebt. Sie befinden sich in der Nähe des „Nassau Beach Clubs“ und beherbergen zwei angesagte Restaurants. Sowieso zählt El Molinar genauso wie das angrenzende Portixol zu den In-Vierteln Palmas.

Paseo in El Molinar

Paseo in El Molinar

Der Flair der höchstens zweigeschossigen Fischerhäuschen und die Nähe zum Meer und zur Stadt sorgen für jede Menge Lebensqualität. Die meisten Häuser in erster Meereslinie wurden bereits liebevoll restauriert und zählen zu den begehrtesten Immobilen der Stadt. Ein Trumpf des Wohngebietes ist auch die schön ausgebaute Uferpromenade, die El Arenal mit Palma verbindet. Sie ist 16 Kilometer lang und verkehrsberuhigt, sodass sie zahlreiche Radfahrer, Inline-Skater und Flaneure anzieht.

Seit einigen Jahren wird sie zudem von szenigen Bars und Restaurants gesäumt. Diese füllen sich besonders abends, wenn Einheimische und Ausflügler bei einer „Caña” oder einem Wein die frische Meeresbrise genießen.

El Molinar beginnt hinter der hufeisenförmigen Strandbucht von Portixol mit einem der ältesten Sporthäfen Spaniens. Der „Club Marítimo de Levante“ wurde bereits 1917 gegründet und verfügt über rund 100 Liegeplätze. Um seine Kapazität zu erhöhen, ist ein groß angelegter Hafenausbau geplant, der jedoch auf breiten Widerstand stößt. Eine Bürgerplattform konnte den Baubeginn bisher verhindern; auch die Behörden halten die Ausbaupläne für „überproportioniert“. Nun arbeiten beide Parteien an einer Kompromisslösung.

Die Einheimischen wollen das Flair des ehemaligen Fischerviertels so gut es geht bewahren. Wer durch die engen Gassen in zweiter und dritter Meereslinie streift, erhält noch einen guten Eindruck von diesem ursprünglichen El Molinar. Metzger Miguel Gual begrüßt scheinbar alle seine Kunden mit ihrem Vornamen, seit 1973 versorgt er die Nachbarschaft mit frischem Fleisch sowie Gemüse und Obst vom Bauern. Und wer einmal in mallorquinischem Ambiente Fisch essen möchte, dem sei das Familienrestaurant „Can Tito“ empfohlen, das seine Gäste bereits seit 37 Jahren bewirtet.

Der Reiz von El Molinar liegt u.a. in dieser harmonischen Koexistenz zwischen Alteingesessenen und Zugezogenen, zwischen urigen mallorquinischen Restaurants und stylishen Bars. Und egal, wo man sich am wohlsten fühlt, im Hintergrund rauscht immer das Meer.